Individuelle Lebenswege

Marion Höppner (MH)

Heilpraktikerin
für Psychotherapie

Herzlich Willkommen in meiner Praxis:

Therapie und logotherapeutische Beratung
für
individuelle Lebenswege*

in Reutlingen.

Die Sorge
Die Sorge!
Der Gedanke
Der Gedanke!
Der Aufbruch
Der Aufbruch!

Erläuternde Gedanken zu den "schwebenden" Bildtexten (das "?" im Kreis):

Die Sorge
In meinen Kopf lebe ich in der Vergangenheit .... in der Zukunft. Ziehe immer wieder die selben Kreise und beiße mich an ihnen fest. Ich kann nicht mehr: Nein, ich will nicht mehr und plötzlich taucht ein mir fremder Gedanke auf. Ganz klein, oft denke ich ihn weg und jetzt - jetzt halte ich ihn fest!
Der Gedanke
Ich spüre ihn jetzt als den Funke der Hoffnung in mir. Er motiviert mich zum Handeln. Es nicht mehr diese naive Hoffnung: „Jemand wird es schon lösen, alles wird sich zum Guten fügen.“
Nein, dieser kleine, mir unbekannte Gedanke will lebendig werden. Er will Gestalt annehmen.
Der Aufbruch
Damit ich aktiv und selbstverantwortlich mein Leben gestalten kann. Auch dann, wenn ich nicht genau weiß, wohin mich die Reise führt.

*Individuelle Lebenswege

Lebenswege sind individuell und ebenso der jeweilige Lösungsweg. Was meine Klienten an Gemeinsamkeiten mitbringen ist der Wunsch nach Veränderung.
Sie spüren: sie wollen oder können mit ihrer Angst, der Panik, der Einsamkeit, dem Druck, der Trauer, der Erschöpfung nicht mehr alleine umgehen.
Alles wird zu viel. Alles wirkt lähmend. Dieser Zustand blockiert. Man wird Handlungsunfähig.

Der erste Schritt, das Telefonat mit mir ist ein großer und nicht allzu leichter Schritt. Oftmals haben meine Klienten eine lange Reihe von Gesprächen mit Psychotherapeuten oder deren Anrufbeantwortern hinter sich. Gewiss, wenn ich im Gespräch bin, springt auch der Anrufbeantworter an: ich melde mich innerhalb von 2 Tagen bei Ihnen!
Die Wartelisten bei den kassenzugelassenen Therapeuten sind lang. Solch eine Wartezeit gibt es bei mir nicht.
In der Regel findet sich zumindest ein Termin für das Erstgespräch innerhalb von einer Woche. Und dann starten wir! - Sie sind nicht mehr allein mit Ihrer Angst, dem Zwang, dem Druck, der Erschöpfung und der Panik. Im gemeinsamen Gespräch finden wir Ihren Lösungsweg.