Individuelle Lebenswege

Die Therapie

körperorientierte Psychotherapie

Meine Arbeit ist auch durch Wilhelm Reich geprägt. Er hat seine Klient*innen genau beobachtet und konnte als Erster den Zusammenhang zwischen körperlichem Ausdruck und seelischer Blockade feststellen.

Mein Ansatz ist darauf ausgerichtet, dass sich die Klient*innen ihren Körper und auch ihrer Atmung wieder bewusst werden. Dies zeigt sich in einer fließenden und gleichmäßigen Atmung sowie einer entspannten Körperhaltung.

Mein Gegenüber erfährt in der Therapie die eigenen Schwächen wahrzunehmen, sie zu akzeptieren. So entspannt sich der innerer Druck und er oder sie kann besser mit den unangenehmen Situationen des Alltages umgehen.
Schwäche zu zeigen zeugt von innerer Stärke.